Mitmachen

Mobiles Herz
gesucht

Du bist Teil von manomama. Mit deiner Arbeit auf selbstständiger Basis trägst du die Idee einer fairen Wirtschaft zu deinen Kunden. Als Manomama vor Ort besuchst du interessierte Kunden direkt bei ihnen zu Hause. Du bringst die Idee, die hinter fairer Mode steckt, näher und hilfst beim Ermitteln der richtigen Größe. Gewinnst du auf deinem manomama-Modetreff neue Kunden, erhältst du von der verkauften Ökobekleidung deinen Anteil.

manomama geht nicht nur in Sachen Einkommen einen völlig neuen Weg, auch die Voraussetzungen sind im Vergleich zu klassischen Direktvertriebsunternehmen andere: nicht jede/r kann eine Manomama bzw. Manopapa werden.

Jetzt als mobiles Herz bewerben

Welche Voraussetzungen?

Wir möchten, dass unsere Manomamas ein ehrliches grünes Herz haben, unsere Idee einer sozialen und fairen Wirtschaft ernsthaft mittragen. Wir wünschen uns, dass ökosoziales Denken und Handeln nicht nur ein Schlagwort, sondern Grundeinstellung ist. Wenn du genauso denkst, dann bist du richtig. Alles andere rund um ökosoziale Bekleidung und grüne Mode vermitteln wir dir, so dass du bestens informiert deine Modetreffs veranstalten kannst. Wir haben alles offengelegt, was du wissen musst, um dich ehrlich bei manomama zu engagieren und dabei ein faires Geld zu verdienen. Wenn du unsere gewünschten Voraussetzungen mitbringst, freuen wir uns riesig auf deine Bewerbung und deine Kunden bald auf dich.

Einkommen &
Verdienst

Als Manomama hast du einen redlichen Verdienst: du hilfst mit deinem Engagement und deiner Kraft, dass die Idee einer sozialen, regionalen Wirtschaft Wirklichkeit wird.

Darüber hinaus hast du ein Einkommen, das manomama-Geld. Dich wundert, warum es bei uns nicht - wie bei klassischen Direktvertriebsunternehmen – Provisionssystem heißt? Weil die manomama-Eigenvermarktung von Biobekleidung und grünen Accessoires eben besonders ist: kein Druck, keine mehrstufigen Hierarchien, keine Mindestumsätze. Darüber hinaus keine prozentualen, hochkomplexen Zusammensetzungen des Einkommens. Wir sind transparent und das auch, wenn es um das manomama-Geld geht:

20% auf den Umsatz bei den Modetreffs